Die 1. Herren bleibt auch in der Rückserie auf Erfolgskurs und gewann gegen Windhausen 2 mit 7:2. Obwohl das Ergebnis deutlich war, mussten die Punkte gegen die engagiert auftretenden Gäste hart erkämpft werden. Neben dem Doppel Albrecht/Diekmann waren auf Hördener Seite Uwe Albrecht, Michael Diekmann und Axel Peters mit jeweils zwei Einzeln erfolgreich. Dank des unteren Paarkreuzes mit Andreas Keil und Joachim Peters gewann die 2. Herren gegen Hattorf 5 knapp mit 7:5. Nach dem Ausgleich im Doppel durch Berkefeld/ Kowalski gewann Dieter Berkefeld spielentscheidend sein Einzel. Danach konnten nur noch Keil und Peters ihre Einzel zum 6:4 gewinnen. Im letzten Schlussdoppel sicherten Keil/Peters den Sieg. Im Spiel gegen Pöhlde 2 musste die 4. Mannschaft eine 4:7 Niederlage einstecken.

Mit einem eindrucksvollen 7:1 Sieg gegen Gittelde/ Teichhütte 4 schob sich die 3. Herren wieder an die Tabellenspitze der 3. Kreisklasse.Gleich zu Beginn spielten die Eingangsdoppel mit Roland Beuershausen/Andreas Keil und Walter Bierwirth/Josef Albrecht eine Führung heraus. Roland Beuershausen, Andreas Keil und Josef Albrecht erhöhten auf 5:0, ehe der Gast zu seinem ersten Spielgewinn kam. Anschließend gewannen Beuershausen und Keil auch ihr zweites Einzel und machten den Sieg perfekt.

Die 4. Mannschaft kam bei Herzberg 5 mit 0:7 unter die Räder. Entscheidend für die hohe Niederlage war, dass keiner der fünften Sätze gewonnen wurde.

Beginn:19.30 Uhr

!!! Bitte daran denken, dass dieser Termin, auf einem Freitag fällt !!! „geänderter Termin“

               Ort:                      Gaststätte „Hördener Krug“

               Kostenbeitrag:   15,00 € pro Person (incl. Essen)

               Essen:                  Gemeinsames Essen nach der ersten Runde

               Preise:                 Wertvolle Sachpreise

               Anmeldung:       gem. beigefügter Antwortkarte bis zum 22. Februar 2015 an

                                            Joachim Peters, Mittelstraße 38

Hier zum Herunterladen der Antwortkarte: Download (PDF)

                                    

Auch bei den diesjährigen Tischtennis Dorfmeisterschaften konnte der SV Rot-Weiß Hörden mit der Teilnehmerzahl sehr zufrieden sein, da insgesamt 16 Tischtenniscracks ihr Können unter Beweis stellten. Aus Mannheim, Köln und Regensburg reisten ehemalige Hördener zu dem Turnier an. Zur Einstimmung wurde zuerst der Doppelwettbewerb ausgetragen, an dem die vorher zugelosten Doppelpartner im einfachen KO-System den Meister ermittelten. Nach drei Runden standen sich im Endspiel Hennig Kunstin mit Robert Holz gegen Manfred Laule und Rolf Schade gegenüber. Aber so knapp wie zuvor einige Spiele ausgingen war das Endspiel nicht, da Kunstin/Holz ihre

Zu Beginn der Vereinsmeisterschaften spielten die Anfänger und Schüler die Titel aus. Bei den Anfängern konnte Lorena Peters den 1. Platz belegen. Zweite und Dritte wurden die Geschwister Emily und Leon Placht. In zwei Gruppen kämpften die Schüler um den Einzug in die Halbfinals. Fürs Halbfinale qualifizieren sich Adrian Fleischer, Lukas Schreiber, Elmar Webel und Maximilian Peter. Maximilian verlor zwar gegen Lukas, konnte aber im Spiel um Platz 3 Elmar Webel besiegen. Im Endspiel dominierte zunächst Lukas Schreiber und gewann den 1. Satz sogar mit 11:0 gegen Adrian Fleischer. Adrian kämpfte sich nach 2-Satz-Rückstand zurück ins Spiel und gewann

In diesem Jahr richtet der SV Rot-Weiß Hörden am 20.12.2014 die Dorfmeisterschaft im Tischtennis aus. Jeder Hobbyspieler oder -spielerin (mind. 3 Jahre nicht aktiv) kann teilnehmen. Ab 13.00 Uhr ist die Halle zum „warm spielen“ geöffnet, das Turnier beginnt um 14.00 Uhr.

Gespielt wird in Gruppen, so dass jeder Spieler sein Können zeigen kann. Anmeldungen werden noch bis kurz vor Turnier-beginn angenommen.

Die diesjährigen Vereinsmeisterschaften der Tischtennisabteilung des SV Rot-Weiß Hörden beginnen am 11.12.2014 um 16.00 Uhr mit den Schülern. Anschließend findet ab 20.00 Uhr das Mixed-Turnier statt. Am Samstag, 13.12.2014 starten die Herren um 11.00 Uhr und die Damen spielen ab 12.00 Uhr die Meisterschaft aus.

Eindrucksvoll hat die 1. Herren mit einem 7:1 Erfolg gegen Windhausen 2 die Herbstmeisterschaft in der 1. Kreisklasse errungen. Nachdem die Eingangsdoppel ausgeglichen verliefen wurden durch Uwe Albrecht, Arne Goltermann, Michael Diekmann und Rouven Kowalski anschließend alle Einzel gewonnen. Das Doppel Uwe Albrecht/Michael Diekmann konnte in der Hinserie nicht bezwungen werden und hat mit 10:0 Siegen eine lupenreine Bilanz aufzuweisen. Die 4. Mannschaft hatte mit dem punktgleichen Tabellennachbarn Förste 4 eine harte Nuss zu knacken. Spielentscheidend wirkte sich die Doppelstärke der Hördener aus, denn gleich zu Beginn punkteten mit Lips/Peters und Klawonn/Klawonn

Die 1. Herren hatte mit Herzberg 3, bis auf die ersten Einzel, keine Probleme und gewann klar mit 7:0. Mit dem 5. Erfolg in Serie ging es ins Spitzenspiel der 1. Kreisklasse gegen den Tabellenführer Gittelde/ Teichhütte 2. Das Spiel machte seinem Namen alle Ehre und von knappen Sätzen und spannenden Spielen bis hin zum Zeitspiel wurde alles geboten. Der Einstieg in die Partie gelang optimal, da Arne Goltermann/Rouven Kowalski und Uwe Albrecht/Michael Diekmann beide Eingangsdoppel gewannen. Anschließend bauten Arne Goltermann und Michael Diekmann die Führung auf 4:1 aus. Als das obere Paarkreuz mit Uwe Albrecht und den an diesem Tage unbezwingbaren Arne Goltermann erneut zum 6:2 punktete schien das Spiel gelaufen zu sein. Doch die Gittelder steckten nicht auf und gewannen ihrerseits die beiden letzten Einzel, so dass die Entscheidung in den Schlussdoppeln fallen musste. Nachdem Goltermann/Kowalski ihr Doppel klar

In der vergangenen Woche waren die Hördener Mannschaften mehrfach gefordert. Mit einem 7:1 Sieg über Bad Lauterberg 1 hatte sich die 1. Herren erfolgreich für die Partie gegen den bis dato ungeschlagenen Tabellenführer der 1. Kreisklasse PeLaKa 3 eingespielt. In Petershütte gelang der 1. Herren erneut ein optimaler Start. Beide Eingangsdoppel konnten gewonnen werden und anschließend erhöhten Arne Goltermann, Uwe Albrecht und Axel Peters zur 5:0 Führung. Petershütte verkürzte mit zwei Siegen, aber Uwe Albrecht und Michael Diekmann ließen nichts mehr anbrennen und sicherten den 7:2 Erfolg. Demgegenüber musste die 2. Herren im Spitzenspiel der beiden

Termine

Keine Termine

Kalender

Juni 2024
Mo Di Mi Do Fr Sa So
27 28 29 30 31 1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.