Bericht Rot-Weiß Hörden Tischtennis 04.02.2019

Bei der 3:7 Niederlage der 2. Mannschaft gegen den TTC Förste 4 punkteten nur Marion Lips und Heino Heidelberg-Kröning im Einzel und zusammen im Doppel. Die 3. Mannschaft ist zurzeit die erfolgreichste Mannschaft im Verein und setzte ihre Siegesserie auch beim TTC PeLaKa 6 fort. Bis zum 3:3 verlief die Partie ausgeglichen. Bierwirth/ Klawonn im Doppel und Rolf und Alexander Bierwirth im Einzel punkteten. Nachdem Rolf Bierwirth und Anabell Brauer erstmals für die Dritte eine Führung erspielten, gewannen anschließend Alexander Bierwirth und Jan Klawonn zum 7:3 Endstand. Im vereinsinternen Duell der Dritten gegen die Vierte ging die 3. Mannschaft als Sieger hervor. Nachdem beide Doppel an die Dritte gingen, erhöhten Rolf und Alexander Bierwirth und Jan Klawonn auf 5:1. Zwischenzeitlich hatte Karl-Heinz Plümer für die Vierte punkten können. Anschließend war nur noch Kathrin Keil für die Vierte erfolgreich und so gewann am Ende die Dritte mit 7:2.

Weiterlesen: Bericht Rot-Weiß Hörden Tischtennis 04.02.2019

Rot-Weißer Budenzauber am 02.02.2019

Zum Abschluss der diesjährigen Hallensaison richten wir am kommenden Samstag, den 02.02.2019 wieder unser traditionelles Hallenfußballturnier für Herrenmannschaften im Dorfgemeinschaftshaus in Hattorf aus. Ab 14:30 Uhr kämpfen acht Mannschaften im Modus „Jeder gegen Jeden“  um den Turniersieg.

Teilnehmende Mannschaften:

  • SV Fuhrberg
  • FC Merkur Hattorf
  • SV Viktoria Bad Grund
  • FC Eisdorf
  • TuSpo Petershütte
  • FC Westharz
  • VfR Osterode
  • SV Rot-Weiß Hörden

Wir freuen uns auf eine volle Halle, spannende und faire Spiele und natürlich auf viele Tore!

Bericht Rot-Weiß Hörden Tischtennis 28.01.2019

Mit einer 1:4 Niederlage ist die 1. Mannschaft gegen den klassenhöheren Gast vom TTC Hattorf 3 aus dem Pokalwettbewerb ausgeschieden. Nach dem Ausgleich durch Michael Diekmann keimte noch mal Hoffnung auf, als das Doppel Diekmann/Joachim Peters einen 2-Satzrückstand aufholte.  Leider ging der Entscheidungssatz knapp an die Gäste und so war die Niederlage nicht mehr abzuwenden. Die 3. Mannschaft lieferte sich einen Pokalkrimi gegen den TTC Herzberg 6. Rolf und Alexander Bierwirth erspielten in der ersten Einzelrunde eine 2:1 Führung. Anschließend wurde nicht nur das Doppel, sondern auch das nächste Einzel verloren und die Herzberger standen kurz vor dem Sieg. Mit einem glatten 3-Satzsieg glich Rolf Bierwirth für Hörden aus, so dass im letzten Einzel die Entscheidung fallen musste. Alexander Bierwirth zeigte sich im vierten Satz nervenstark und gewann den Satz mit 13:11 und somit auch das Spiel. Mit dem 4:3 Sieg erreichte die 3. Mannschaft das Viertelfinale.

Weiterlesen: Bericht Rot-Weiß Hörden Tischtennis 28.01.2019

Ehrung Marion Lips

Als vorweihnachtliche Überraschung wurde Marion Lips vom SV Rot-Weiß Hörden für Ihr ehrenamtliches Engagement vom Landessportbund Niedersachsen unter der Kampagne „Ehrenamt überrascht“ ausgezeichnet. Im Rahmen der Mannschaftsführersitzung würdigte der 1. Vorsitzende, Karl-Heinz Plümer, die Verdienste von Marion Lips für den SV Rot-Weiß Hörden. In den 10 Jahren als Jugendleiterin hat Marion Lips ihre ganze Kraft in die Jugendabteilung investiert und durch ihren unermüdlichen Einsatz ist die Jugend wieder ein Aushängeschild des Vereins geworden. Die Leitung des Trainings, Betreuung bei den Turnieren und die Organisation der Jugendfahrten und Veranstaltungen sind ein Teil der Palette, die Marion Lips ehrenamtlich für den Rot-Weiß leistet und die Kinder und Jugendlichen immer wieder dadurch zum Tischtennissport motiviert. Die Erfolge im Punktspielbetrieb und bei den Meisterschaften und Turnieren sind ein Beleg ihrer engagierten Tätigkeit.

Weiterlesen: Ehrung Marion Lips

Bericht Rot-Weiß Hörden Tischtennis 21.01.2019

Die 2. Mannschaft verlor am Anfang zwei Spiele im fünften Satz gegen SUS Tettenborn 2, die anschießend auf 6:0 davonzogen. Felix Klawonn erzielte noch den Ehrenpunkt bei der 1:7 Niederlage. Spannender verlief die Partie der 4. Mannschaft gegen den MTV Bad Lauterberg 2. Kathrin und Jacqueline Keil im Doppel und Jacqueline im Einzel hielten Hörden im Spiel und vor den Schlussdoppeln verkürzten Karl-Heinz Plümer und Franziska Keil auf 4:6. Kathrin und Jacqueline konnten gegen die Bad Lauterberger Routiniers Scholz und Lübbecke zwar die ersten beiden Sätze gewinnen, aber am Ende musste man sich doch geschlagen geben und so verlor man das Spiel mit 4:7, da das gewonnen zweite Doppel nicht mehr zählte. Bei der Jugend verlief der Rückrundenstart besser.

Weiterlesen: Bericht Rot-Weiß Hörden Tischtennis 21.01.2019

Termine

Keine Termine

Kalender

August 2019
Mo Di Mi Do Fr Sa So
29 30 31 1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 31 1