Der Start in die Rückrunde hätte für die Hördener Mannschaften etwas besser verlaufen können. Gegen die klassenhöhere Mannschaft vom TSV Wulften 1 schied die 1. Mannschaft mit einer 2:4 Niederlage im Kreisligapokal aus. Dabei spielte man in der erste Einzelrunde auf Augenhöhe mit und Rouven Kowalski und Axel Peters erzielten sogar eine 2:1 Führung. Dann aber zeigten sich die Wulftener als stärkeres Team und das anschließende Doppel sowie die Einzel gingen an Wulften.

Die 2. Mannschaft kam im Heimspiel gegen den TTC Förste 4 unter die Räder und verlor klar mit 0:7. Alexander Bierwirth hätte das Ergebnis etwas freundlicher gestalten können, aber im Doppel mit Anabell Brauer und im Einzel verlor er jeweils im fünften Satz mit 9:11.

Für den positiven Lichtblick des Rückrundenstarts sorgte die 3. Mannschaft beim TTC Förste 6. Gleich zu Beginn gewannen Lukas Schreiber/Joline Georg und Rolf Bierwirth/Manfred Klapdor beide Eingangsdoppel. Diese Führung verteidigten Rolf Bierwirth und Joline Georg, da sie ihre beiden Einzel zum zwischenzeitlichen 4:6 gewannen. Die Entscheidung fiel im letzten Schlussdoppel. Hier spielten Bierwirth/Klapdor ihre ganze Routine aus und sicherten mit ihrem Doppelerfolg den 7:5 Auswärtssieg.