Bericht TT vom 03.12.2014

Die 1. Herren hatte mit Herzberg 3, bis auf die ersten Einzel, keine Probleme und gewann klar mit 7:0. Mit dem 5. Erfolg in Serie ging es ins Spitzenspiel der 1. Kreisklasse gegen den Tabellenführer Gittelde/ Teichhütte 2. Das Spiel machte seinem Namen alle Ehre und von knappen Sätzen und spannenden Spielen bis hin zum Zeitspiel wurde alles geboten. Der Einstieg in die Partie gelang optimal, da Arne Goltermann/Rouven Kowalski und Uwe Albrecht/Michael Diekmann beide Eingangsdoppel gewannen. Anschließend bauten Arne Goltermann und Michael Diekmann die Führung auf 4:1 aus. Als das obere Paarkreuz mit Uwe Albrecht und den an diesem Tage unbezwingbaren Arne Goltermann erneut zum 6:2 punktete schien das Spiel gelaufen zu sein. Doch die Gittelder steckten nicht auf und gewannen ihrerseits die beiden letzten Einzel, so dass die Entscheidung in den Schlussdoppeln fallen musste. Nachdem Goltermann/Kowalski ihr Doppel klar

verloren, mobilisierten Albrecht/Diekmann die letzten Kräfte und sicherten mit einem 4-Satz-Sieg den 7:4 Endstand. Mit dem Erfolg schob sich die 1. Herren an Gittelde/Teichhütte vorbei auf die Tabellenführung. Parallel lief das Spiel um die Tabellenführung der 3. Kreisklasse zwischen der 3. Herren und Förste 3. Auch hier gingen beide Eingangsdoppel durch Roland Beuershausen/Andreas Keil und Walter Bierwirth/Josef Albrecht an Hörden. Die 3:0 Führung durch Roland Beuershausen konterte Förste und schaffte den Anschlusspunkt. Josef Albrecht und erneut Beuershausen stellten den alten Abstand wieder her, ehe Förste auf 5:3 verkürzen konnte. Aber Hörden hatte im unteren Paarkreuz über 100 Jahre Tischtenniserfahrung aufzuweisen und nachdem Josef Albrecht auch sein zweites Einzel sicher gewann, drehte Walter Bierwirth nach 2-Satz-Rückstand noch einmal auf und siegte zum 7:3. Damit hat auch die 3. Herren zwischenzeitlich die Tabellenführung eingenommen. Perfekt machte die 4. Mannschaft den Spieltag durch einen ungefährdeten 7:0 Sieg über Pöhlde 2. Hier punkteten im Doppel Lips/Peters und Klawonn/Klawonn, sowie Jan Klawonn (2), Marion Lips, Felix Klawonn und Carola Peters im Einzel. Die 5. Herren konnte an die Erfolgsserie leider nicht anknüpfen und verlor gegen PeLaKa 5 mit 0:7.

Termine

Keine Termine

Kalender

September 2020
Mo Di Mi Do Fr Sa So
31 1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 1 2 3 4