Archiv

Filter
  • Jahreshauptversammlung 28.08.2021

    Im Vordergrund der diesjährigen Jahreshauptversammlung des SV Rot-Weiß Hörden standen neben Ehrungen und Berichten zum Geschäftsjahr 2020 die Vorstandswahlen. Karl-Heinz Plümer trat nach 28 Jahren an der Spitze des Vereins als 1. Vorsitzender nicht mehr an, so dass umfangreiche Neuwahlen durchzuführen waren. Nach den Ehrungen folgten zunächst die Berichte der Fußball- und Tischtennissparte, die in Corona-Zeiten fast gleichlautend waren. Ergebnisse Saison 2019/20, Spielbeginn Saison 2020/21, Abbruch der Serie. Die Fußballabteilung startet mit einer Herrenmannschaft in der 1. Kreisklasse und die Tischtennisabteilung mit drei Herren- und zwei Jugendmannschaften auf Kreisklassenebene in eine hoffentlich problemlose Saison 2021/22. Vor den anstehenden Wahlen verabschiedete der 2. Vorsitzender Stefan Kliemann den scheidenden Präsidenten Karl-Heinz Plümer und dankte ihm für die geleistete Arbeit in den fast drei Jahrzehnten für den Rot-Weiß Hörden. Dank seines speziellen Augenmerks auf die Sportplatzpflege sind die Plätze in einem Topzustand, so Bürgermeister Kunstin in seinem Grußwort. Aus dem Vorstand verabschiedet wurde ebenfalls der Kassenwart Hendrik Berger und der Sportwart Fußball Adrian Trautmann, die auch schon mehrere Wahlperioden dem Vorstand angehörten. Als Nachfolger von Plümer wurde Stefan Kliemann zum 1. Vorsitzenden und Heinz Adler zum 2. Vorsitzenden gewählt. Neu in den Vorstand wurden Axel Peters als 3. Vorsitzender, Yannik Minde als Kassenwart und Finn Lips als Sportwart Fußball gewählt. In den anderen Funktionen gab es keine Veränderung und die bisherigen Vorstandsmitglieder wurden wiedergewählt. Dass der Verein auch für die Zukunft gut aufgestellt ist und das Vertrauen seiner Mitglieder genießt, bewiesen die ausnahmslos einstimmigen Wahlergebnisse und der harmonische Sitzungsverlauf. Zum Abschluss der Jahreshauptversammlung teilte Stefan Kliemann mit, dass der Verein die Feierlichkeiten zum 75-jährigen Vereinsjubiläum vom 05.-07.08.2022 plant.

     Ehrungen:            
     Ehrenmitglied:Theo Trüter

    40 Jahre:

    Kathrin Keil, Karin Plümer, Andreas Particke, Bernd Peter, Axel Peters, Armin Preen und Theo Trüter

     25 Jahre:

    Sebastian Ebrecht, Bernd Goltermann und Claus Hendrik Heß

     15 Jahre:

    Tobias Böttcher

    Wahlen:

    1. Vorsitzender: Stefan Kliemann

    2. Vorsitzender: Heinz Adler

    3. Vorsitzender: Axel Peters

    Kassenwart: Yannik Minde

    Schriftwart: Timo Schulze

    Abteilungsleiter Fußball: Mehmet Celik

    Abteilungsleiterin Tischtennis: Jacqueline Keil

    Sportwart Fußball: Finn Lips

    Sportwart Tischtennis: Felix Klawonn

  • Fußball-Saison 2020/21 in Niedersachsen wird abgebrochen

    Fußball-Saison in Niedersachsen wird abgebrochen - Meinungsbild in den Kreisen ergibt klares Votum für den Weg der Annullierung - Rechtzeitige Aufnahme eines uneingeschränkten Mannschaftstrainings und Spielbetriebs durch Corona-Pandemie nicht möglich - Distelrath: „Wir haben unsere Entscheidung schweren Herzens getroffen“ –

    Hier die offizielle Pressemitteilungvom NfV - Niedersachsen

    Aktueller Video-Podcast zur Vorstandssitzung auf nfv.de

  • Bericht Rot-Weiß Hörden Tischtennis 12.10.2020

    Mit dem TSV Wulften 1, Absteiger aus der Kreisliga, hatte die 1. Mannschaft im ersten Punktspiel gleich einen starken Gegner zu Gast. Lange verlief die Partie ausgeglichen. Axel und Joachim Peters waren in der ersten Einzelrunde siegreich. Als Axel Peters auch sein zweites Einzel zum 3:3 gewann, musste die Entscheidung im unteren Paarkreuz fallen. Leider verloren Joachim Peters und Felix Klawonn knapp ihre Spiele zum 3:5 Endstand.

    Weiter auf Erfolgskurs befindet sich die 2. Mannschaft, die sich durch einen 7:1 Sieg gegen den TTK Gittelde/Teichhütte 4 auf den 2. Tabellenplatz der 3. Kreisklasse geschoben hat. Rouven Kowalski und Rolf Bierwirth erspielten zu Beginn eine 2:0 Führung heraus, die Alexander Bierwirth und erneut Kowalski auf 5:0 erhöhen konnten. Da die Gäste zwei Spiele kampflos abgeben mussten, war es Heino Heidelberg-Kröning vorbehalten, den Siegpunkt auf Hördener Seite zu erringen. 

  • Bericht Rot-Weiß Hörden Tischtennis 05.10.2020

    Bei der 2. Mannschaft läuft es zu Beginn der Saison und so konnte auch das zweite Spiel beim TSV Steina 1 gewonnen werden. Nach der Führung der Gastgeber, erspielten Rouven Kowalski (2), Heino Heidelberg-Kröning und Marion Lips eine 4:1 Führung heraus. Steina gab aber nicht auf und schaffte den Anschlusspunkt. Im letzten Einzel sicherte Heidelberg-Kröning mit einem klaren Erfolg den 5:3 Sieg. Spannend verlief die Partie der 3. Mannschaft gegen den TTC Herzberg 6. Alexander Bierwirth und Karl-Heinz Plümer konnten in der ersten Einzelrunde punkten. Anschließend gewannen die Gäste zwei Spiele in Folge, so dass eine Niederlage drohte. Manfred Klapdor verkürzte auf Hördener Seite und Plümer behielt in einem umkämpften Spiel die Nerven und gewann den Entscheidungssatz mit 12:10 zum 4:4 Unentschieden.

  • Bericht Rot-Weiß Hörden Tischtennis 14.09.2020

    Den Start in die neue ungewisse Saison absolvierten im vereinsinternen Duell die 3. gegen die 4. Mannschaft. Die Youngsters der Vierten gingen durch Maximilian Peter in Führung, diese wechselte durch Siege von Alexander Bierwirth und Manfred Klapdor an die Dritte. Die nächsten beiden Spiele standen auf des Messers Schneide. Zuerst konnte Ilian Chmarna in einem umkämpften Match Karl-Heinz Plümer mit 11:9 im fünften Satz besiegen und anschließend gelang Maximilian Peter gegen Alexander Bierwirth nach 0:5 Rückstand im Entscheidungssatz, noch mit 13:11 der Sieg. Aber die Freude der Vierten über die erneute Führung war wieder kurz, da Anabell Brauer und Karl-Heinz Plümer die Partie zu Gunsten der Dritten drehten. Im entscheidenden letzten Einzel ging Chmarna mit zwei Sätzen in Führung, aber Klapdor spielte gegen den 66 Jahren jüngeren Vereinskameraden seine Routine aus und gewann zum 5:3 Erfolg für die Dritte. Auch das Spiel der Dritten gegen TV Pöhlde 3 war spannend.

  • Wichtige Pressemitteilungen zu Corona-Krise im NFV-Kreises Göttingen und DTTB (Tischtennis)

    NFV friert Saison ein: Kein Amateurfußball bis September!

    Die Saison wird bis zum 31. August unterbrochen und danach möglicherweise fortgesetzt. Am 1. September soll die laufende Spielzeit fortgeführt werden, sofern die 2600 Vereine in Niedersachsen zustimmen und die Behörden die Freigabe erteilen.

    Quelle: (vom 17.04.2020)

    sportbuzzer.de

    Umgang mit Coronavirus, informationen von NFV

    https://www.nfv.de/aktuelles/detail/umgang-mit-coronavirus/

    DTTB (Tischtennis)

    DTTB und seine 18. Vandesverbände am Dienstagabend die Entscheidung getroffen, dass die Saison 2019/2020 abgebrochen wird.

    Änderung vom 18.04.2020

  • Bericht Rot-Weiß Hörden Tischtennis 07.03.2020

    Als sensationell kann man die beiden letzten Spiele der 1. Mannschaft in der 1. Kreisklasse bezeichnen. Mit dem Rücken zur Wand als Tabellenletzter ging es im Heimspiel gegen den MTV Gittelde 1. Gleich beide Eingangsdoppel gewannen die Hördener, dabei konnten Axel Peters und Felix Klawonn das Stardoppel der Gäste mit 3:1 Sätze besiegen. Michael Diekmann behielt im Einzel die Nerven und gewann im Entscheidungssatz mit 12:10, Minuten später erhöhte Axel Peters auf 4:2. Die Gäste gaben sich aber nicht geschlagen und glichen postwendend aus. Nun war das untere Paarkreuz erneut gefordert und sowohl Axel Peters als auch Felix Klawonn gewannen ihr Einzel. Das Schlussdoppel Diekmann/Keil verlor zwar unglücklich im fünften Satz mit 9:11, aber Peters/Klawonn siegten zum 7:5 und holten wichtige Punkte im Abstiegskampf. Das letzte Spiel bestritt die Erste beim Tabellendritten TTC Förste 2. Auch hier lag man mit 4:2 in Front, Diekmann/Keil im Doppel und Andreas Keil, Felix Klawonn und Axel Peters im Einzel punkteten.

  • Bericht Rot-Weiß Hörden Tischtennis 02.03.2020

    Im Kellerduell musste die 1. Mannschaft beim TV Pöhlde 1 antreten. Von Beginn an lief das Spiel nicht gut für die Erste und so konnte Mi-chael Diekmann erstmals nach 0:3 Rückstand punkten. Auch danach gin-gen zwei Spiele trotz Satzführung noch im fünften Satz verloren, so dass am Ende nur noch Axel Peters und Felix Klawonn gewannen. Nach der 3:7 Niederlage verbleibt die Erste am Tabellenende der 1. Kreisklasse. Ihre Siegesserie fortsetzten konnte die 2. Mannschaft gegen den TSV Schwiegershausen 3. Gleich beiden Eingangsdoppeln durch Heidelberg-Kröning/Brauer und Kowalski/Bierwirth glückte ein perfekter Start. Rouven Kowalski und Rolf Bierwirth bewahrten im Einzel den Vor-sprung aus den Doppeln und erhöhten auf 4:2. Einen harten Schlagab-tausch lieferte sich anschließend das obere Paarkreuz mit den Gästen. Kowalski münzte einen 1:2 Satzrückstand noch zum Sieg um, dagegen fehlte Heino Heidelberg-Kröning im entscheidenden Augenblick das Glück und er verlor knapp mit 9:11.

Termine

Keine Termine

Kalender

Januar 2022
Mo Di Mi Do Fr Sa So
27 28 29 30 31 1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
31 1 2 3 4 5 6