Archiv

Filter
  • Wichtige Pressemitteilungen zu Corona-Krise im NFV-Kreises Göttingen und DTTB (Tischtennis)

    NFV friert Saison ein: Kein Amateurfußball bis September!

    Die Saison wird bis zum 31. August unterbrochen und danach möglicherweise fortgesetzt. Am 1. September soll die laufende Spielzeit fortgeführt werden, sofern die 2600 Vereine in Niedersachsen zustimmen und die Behörden die Freigabe erteilen.

    Quelle: (vom 17.04.2020)

    sportbuzzer.de

    Umgang mit Coronavirus, informationen von NFV

    https://www.nfv.de/aktuelles/detail/umgang-mit-coronavirus/

    DTTB (Tischtennis)

    DTTB und seine 18. Vandesverbände am Dienstagabend die Entscheidung getroffen, dass die Saison 2019/2020 abgebrochen wird.

    Änderung vom 18.04.2020

  • Bericht Rot-Weiß Hörden Tischtennis 07.03.2020

    Als sensationell kann man die beiden letzten Spiele der 1. Mannschaft in der 1. Kreisklasse bezeichnen. Mit dem Rücken zur Wand als Tabellenletzter ging es im Heimspiel gegen den MTV Gittelde 1. Gleich beide Eingangsdoppel gewannen die Hördener, dabei konnten Axel Peters und Felix Klawonn das Stardoppel der Gäste mit 3:1 Sätze besiegen. Michael Diekmann behielt im Einzel die Nerven und gewann im Entscheidungssatz mit 12:10, Minuten später erhöhte Axel Peters auf 4:2. Die Gäste gaben sich aber nicht geschlagen und glichen postwendend aus. Nun war das untere Paarkreuz erneut gefordert und sowohl Axel Peters als auch Felix Klawonn gewannen ihr Einzel. Das Schlussdoppel Diekmann/Keil verlor zwar unglücklich im fünften Satz mit 9:11, aber Peters/Klawonn siegten zum 7:5 und holten wichtige Punkte im Abstiegskampf. Das letzte Spiel bestritt die Erste beim Tabellendritten TTC Förste 2. Auch hier lag man mit 4:2 in Front, Diekmann/Keil im Doppel und Andreas Keil, Felix Klawonn und Axel Peters im Einzel punkteten.

  • Bericht Rot-Weiß Hörden Tischtennis 02.03.2020

    Im Kellerduell musste die 1. Mannschaft beim TV Pöhlde 1 antreten. Von Beginn an lief das Spiel nicht gut für die Erste und so konnte Mi-chael Diekmann erstmals nach 0:3 Rückstand punkten. Auch danach gin-gen zwei Spiele trotz Satzführung noch im fünften Satz verloren, so dass am Ende nur noch Axel Peters und Felix Klawonn gewannen. Nach der 3:7 Niederlage verbleibt die Erste am Tabellenende der 1. Kreisklasse. Ihre Siegesserie fortsetzten konnte die 2. Mannschaft gegen den TSV Schwiegershausen 3. Gleich beiden Eingangsdoppeln durch Heidelberg-Kröning/Brauer und Kowalski/Bierwirth glückte ein perfekter Start. Rouven Kowalski und Rolf Bierwirth bewahrten im Einzel den Vor-sprung aus den Doppeln und erhöhten auf 4:2. Einen harten Schlagab-tausch lieferte sich anschließend das obere Paarkreuz mit den Gästen. Kowalski münzte einen 1:2 Satzrückstand noch zum Sieg um, dagegen fehlte Heino Heidelberg-Kröning im entscheidenden Augenblick das Glück und er verlor knapp mit 9:11.

  • Bericht Rot-Weiß Hörden Tischtennis 25.02.2020

    Zwei herbe Niederlagen musste die 1. Mannschaft gegen den TTC Herzberg 3 und dem TTV Scharzfeld 1 einstecken. Bereits mit 0:4 lag man gegen Herzberg zurück, ehe Joachim Peters erstmals für Hörden punkten konnte. Michael Diekmann verkürzte auf 2:5, aber die nachfolgenden Spiele gingen an den Gast. Gegen den TTV Scharzfeld glich man zwar im Doppel durch Michael Diekmann und Joachim Peters aus, anschließend gewann der Gast fünf Spiele in Folge. Axel Peters gewann das einzige Einzel für Hörden zum 2:7 Endstand. Im Aufwind dagegen ist die 3. Mannschaft, die gegen den TTC Förste 5 den zweiten Sieg in Folge errang und sich auf den 6. Platz in der 4. Kreisklasse verbessern konnte.  Das Spiel verlief etwas kurios, da beide Eingangsdoppel verloren wurden. Anschließend gewannen Alexander Bierwirth (2), Manfred Klapdor (2), Karl-Heinz Plümer (2) und Kathrin Keil alle Einzel zum 7:2. Auch die 1. Jugend gewann gegen den TV Bilshausen 1 mit 7:3. Wie bei der Dritten gingen beide Eingangsdoppel verloren.

  • Rolf Hoppe siegt beim Knobelabend

    Im Café Eulenhof fand der diesjährige Knobelabend des SV Rot-Weiß Hörden statt. Lag es an den Würfeln oder am neuen Ambiente, die hohen Punktzahlen waren schon außergewöhnlich. Vier Teilnehmer waren vor der dritten Runde gleich auf, aber mit einer starken letzten19.500-Runde schob sich Rolf Hoppe an allen anderen noch vorbei. Mit herausragenden 40.750 Punkten gewann er das Vereinsknobeln und konnte neben einem lukrativen Preis auch den Wanderpokal in Empfang nehmen. Den 2. Platz errang mit 39.500 Punkten Peter Hartung vor Andreas Particke mit 39.400 Punkten. Attraktive Preise dank der Sponsoren und ein Essen nach der 1. Runde sorgten für eine gute Stimmung und einen schönen Abend.

    Ergebnis 2020

  • Bericht Rot-Weiß Hörden Tischtennis 17.02.2020

    Gegen den TTC Herzberg 5 hatte die 2 Mannschaft das nächste entscheidende Spiel im Abstiegskampf zu bestreiten. Nach dem Ausgleich durch Rouven Kowalski und Rolf Bierwirth im Doppel lief die erste Einzelrunde optimal für Hörden. Rouven Kowalski war erneut nicht zu schlagen und als Heino Heidelberg-Kröning gegen die Nr. 1 der Gäste nach 2-Satzrückstand gewann, erhöhten Rolf Bierwirth und Marion Lips auf 5:1. Kowalskis zweiter Sieg sicherte bereits das Unentschieden, aber die Sicherheit im Hördener Spiel schwand. Herzberg gewann die nächsten drei Spiele und schaffte wieder den Anschluss. Diesmal gab die Zweite den Sieg nicht aus der Hand und das Spitzendoppel Kowalski/Bierwirth gewann in drei hart umkämpfen Sätzen zum umjubelten 7:4 Endstand. Mit dem Sieg verließ die 2. Mannschaft das Tabellenende und steht jetzt knapp auf einen Nichtabstiegsplatz. Auch die 3. Mannschaft hatte Grund zum Feiern, da die Niederlagenserie gegen den TTC PeLaKa 5 beendet werden konnte.

  • Bericht Rot-Weiß Hörden Tischtennis 27.01.2020

    Zwei äußerst bittere Niederlagen musste die 1. Mannschaft einstecken. Als Tabellenletzter der 1. Kreisklasse rechnete man sich nicht viel beim Tabellenzweiten der SG Osterhagen/Lauterberg 3 aus. Der Favorit konnte sich im Spiel jedoch nicht absetzen und so hielten Axel Peters und Felix Klawonn im Doppel und Michael Diekmann und Joachim Peters im Einzel die Partie offen. Nachdem Axel Peters punktete, verpasste sein Bruder im Entscheidungssatz knapp mit 9:11 den erneuten Ausgleich, so dass beide Schlussdoppel gewonnen werden mussten. Nach hohem Rückstand im fünften Satz gewannen Diekmann/J. Peters noch mit 14:12, leider verlor das letzte Doppel ebenfalls im Entscheidungssatz mit 7:11 und so blieb die Überraschung aus und man verlor mit 5:7. Beim TTC Förste 3 als direkter Kontrahent um den Abstieg liefen die Eingangsdoppel optimal. Die Führung hatte leider nur kurz Bestand, da Förste im Einzel stärker spielte und nur Felix Klawonn sein Einzel zum zwischenzeitlichen Ausgleich gewann. Wie im Spiel gegen die SG konnte diesmal nur Axel Peters im zweiten Einzeldurchgang punkten und so musste die Entscheidung erneut in den Schlussdoppeln fallen.

  • Einladung zum Knobelabend am 15.02.2020

    Beginn: 19.00 Uhr

     

                   Ort:                      Gaststätte „Cafè Eulenhof“

                   Kostenbeitrag:   15,00 € pro Person (incl. Essen)

                   Essen:                  Gemeinsames Essen nach der ersten Runde

                   Preise:                 Wertvolle Sachpreise

                   Anmeldung:       gem. beigefügter Antwortkarte bis zum 09. Februar 2020 an

                                                Joachim Peters, Mittelstraße 38

    Hier zum Herunterladen der Antwortkarte: Download (PDF)

  • Bericht Dorf- und Vereinsmeisterschaften Tischtennis 2019

    Jugend/Anfänger

    Mit vierzehn Teilnehmern waren die Vereinsmeisterschaften der Jugend und Anfänger sehr gut besucht, alle Kinder und Jugendliche waren am Start. Die Anfängerklasse gewann mit fünf Siegen ungeschlagen Finley Hausmann. Auf Platz 2 folgte Philip Deppe, der sich nur in einem spannenden Match gegen Finley geschlagen geben musste. Als einziges Mädchen in er Konkurrenz zeigte Fentje Holland ihre Spielstärke und sicherte sich den 3. Platz. In der Klasse Jugend weiblich wurde wie in den letzten Jahren Joline Georg Vereinsmeisterin und verwies Lorena Peters und Carola Romanus auf die Plätze 2 und 3. Bei der männlichen Jugend gewannen Seriensieger Lukas Schreiber und Maximilian Peter ihre Spiele in der Gruppe, so dass am Ende das direkte Duell die Entscheidung bringen musste. Das Spiel wurde zum Krimi und mit 16:14 im Entscheidungssatz konnte diesmal Maximilian Peter den Titel erringen. Zweiter wurde Lukas Schreiber vor Ilian Chmarna.

  • Bericht Rot-Weiß Hörden Tischtennis 02.12.2019

    Am Tabellenende der 1. Kreisklasse konnte die Konkurrenz in den letzten Spielen punkten, so dass die 1. Mannschaft  gegen den Tabellennachbarn TV Pöhlde 1 gefordert war. Nach hartem Kampf gewannen Michael Diekmann/Joachim Peters ihr Doppel noch mit 11:9 im Entscheidungssatz und verhinderten so einen Rückstand. Mit einem Einzelerfolg glich Diekmann erneut aus und das untere Paarkreuz mit Joachim Peters und Felix Klawonn erzielte erstmals im Spiel eine Führung. Pöhlde schaffte zwar den Anschlusspunkt, aber Axel Peters stellte den alten Vorsprung wieder her. Mit der Führung im Rücken ließen Joachim Peters und Felix Klawonn nichts mehr anbrennen und gewannen zum 7:3 Endstand. Mit dem Erfolg schob sich die 1. Herren in der Tabelle nicht nur an Pöhlde vorbei, sondern hat jetzt auch wieder zwei Punkte Vorsprung vor den Abstiegsrängen. Am Ende der Hinserie schwächelt die 3. Mannschaft etwas.

Termine

Keine Termine

Kalender

September 2020
Mo Di Mi Do Fr Sa So
31 1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 1 2 3 4