Bericht Rot-Weiß Hörden Tischtennis 27.01.2020

Zwei äußerst bittere Niederlagen musste die 1. Mannschaft einstecken. Als Tabellenletzter der 1. Kreisklasse rechnete man sich nicht viel beim Tabellenzweiten der SG Osterhagen/Lauterberg 3 aus. Der Favorit konnte sich im Spiel jedoch nicht absetzen und so hielten Axel Peters und Felix Klawonn im Doppel und Michael Diekmann und Joachim Peters im Einzel die Partie offen. Nachdem Axel Peters punktete, verpasste sein Bruder im Entscheidungssatz knapp mit 9:11 den erneuten Ausgleich, so dass beide Schlussdoppel gewonnen werden mussten. Nach hohem Rückstand im fünften Satz gewannen Diekmann/J. Peters noch mit 14:12, leider verlor das letzte Doppel ebenfalls im Entscheidungssatz mit 7:11 und so blieb die Überraschung aus und man verlor mit 5:7. Beim TTC Förste 3 als direkter Kontrahent um den Abstieg liefen die Eingangsdoppel optimal. Die Führung hatte leider nur kurz Bestand, da Förste im Einzel stärker spielte und nur Felix Klawonn sein Einzel zum zwischenzeitlichen Ausgleich gewann. Wie im Spiel gegen die SG konnte diesmal nur Axel Peters im zweiten Einzeldurchgang punkten und so musste die Entscheidung erneut in den Schlussdoppeln fallen.

Michael Diekmann und Joachim Peters setzten sich im fünften Satz mit 11:8 durch, aber leider verloren Axel Peters/Felix Klawonn äußerst unglücklich den Entscheidungssatz mit 9:11, so dass eine weitere knappe 5:7 Niederlage hingenommen werden musste. Die 2. Mannschaft verlor ebenfalls gegen den TTC Förste 2 mit 7:3. Nach 0:3 Rückstand gewann Rouven Kowalski das erste Spiel auf Hördener Seite. Anschließend konnten erneut Kowalski und Marion Lips zum Anschluss punkten. Danach gingen jedoch alle weiteren Spiele an Förste. Mit 8:2 verbuchte die 1. Jugend ihren zweiten Sieg in der Kreisliga gegen den TTC Göttingen 1. Garant für den Erfolg war eine konzentrierte Leistung und der Sieg beider Doppel. Mit der 2:0 Führung im Rücken erhöhten Maximilian Peter, Lukas Schreiber, Ilian Chmarna und Klaas Lips auf 6:0. Im zweiten Einzeldurchgang waren erneut Maximilian und Ilian erfolgreich. Die 2. Jugend musste gegen den TTC PeLaKa 1 auf ihre Nr. 1 verzichten. Lorena Peters im Einzel und Carola Romanus/Finley Hausmann im Doppel erspielten eine 2:1 Führung, danach punktete jedoch PeLaKa und ging mit 5:2 in Front. Die Hördener ließen sich nicht beeindrucken und kämpften sich wieder in die Partie. Leon Placht, Carola Romanus und Ersatzmann Finley Hausmann gewannen zum verdienten 5:5 Unentschieden. Auch die 3. Jugend war gegen die SG Rhume 1 im Einsatz. Nach 0:4 Rückstand erkämpfe Collin Hein den ersten Sieg für die Dritte. In den weiteren Einzeln zeigten die jungen Spieler eine engagierte Leistung, aber leider gingen die knappen Sätze an den Gast. So konnte am Ende nur René Becker seine beiden Einzel gewinnen und das Spiel ging mit 3:7 verloren. Keine Chance hatte die 3. Jugend im Punkt- und Pokalspiel gegen den Nikolausberger SC. Die Spiele gingen mit 0:10 und 0:4 verloren.

Rene Becker kl

Termine

Keine Termine

Kalender

August 2020
Mo Di Mi Do Fr Sa So
27 28 29 30 31 1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
31 1 2 3 4 5 6

Neue Dateien