Bericht Rot-Weiß Hörden Tischtennis 13.09.2019

Die 2. Mannschaft war in der noch jungen Saison schon zwei Mal gefordert. Beim TSV Schwiegershausen 3 lag man schnell mit 0:3 zurück. Heino Heidelberg-Kröning, Alexander Bierwirth und Marion Lips erzielten den zwischenzeitlichen Ausgleich, leider musste sich anschließend Rolf Bierwirth im fünften Satz knapp mit 9:11 geschlagen geben. So wendete sich wieder das Blatt zu Gunsten Schwiegershausen und man verlor mit 3:7. Ein ähnlicher Spielverlauf zeichnete sich beim Heimspiel gegen den TV Pöhlde 2 ab. Hier lag man auch schnell mit 0:4 zurück. Die nächsten Spiele gingen über die volle Distanz. Marion Lips und Anabell Brauer gewannen im Entscheidungssatz, aber Heino Heidelberg-Kröning verlor diesen unglücklich mit 12:14, so dass Pöhlde den Sieg vor Augen hatte. Die beiden Damen im Team gewannen erneut ihre Einzel und wahrten die Chance auf einen Punktgewinn. Beide Schlussdoppel zeigten eine tolle Leistung und so glichen Heidelberg-Kröning/Lips und Bierwirth/Brauer zum 6:6 Unentschieden aus.

Beim 7:3 Erfolg über den TTC Herzberg 6 konnte die 3. Mannschaft die ersten Punkte einfahren. Nach dem Ausgleich durch Alexander Bierwirth und Manfred Klapdor im Doppel, erhöhten Alexander Bierwirth, Jacqueline Keil und Karl-Heinz Plümer im Einzel auf 4:2. Im zweiten Einzeldurchgang gewannen die drei auch ihre zweiten Einzel zum 7:3 Endstand. Beim TTK Gittelde/Teichhütte 1 konnte die 2. Jugend nicht in Bestbesetzung antreten und so war der Gastgeber für die jungen Spieler noch zu stark. Lorena Peters erzielte den Ehrenpunkt bei der 1:9 Niederlage.

Termine

Keine Termine

Kalender

Oktober 2019
Mo Di Mi Do Fr Sa So
30 1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31 1 2 3