Bericht Rot-Weiß Hörden Tischtennis 21.01.2019

Die 2. Mannschaft verlor am Anfang zwei Spiele im fünften Satz gegen SUS Tettenborn 2, die anschießend auf 6:0 davonzogen. Felix Klawonn erzielte noch den Ehrenpunkt bei der 1:7 Niederlage. Spannender verlief die Partie der 4. Mannschaft gegen den MTV Bad Lauterberg 2. Kathrin und Jacqueline Keil im Doppel und Jacqueline im Einzel hielten Hörden im Spiel und vor den Schlussdoppeln verkürzten Karl-Heinz Plümer und Franziska Keil auf 4:6. Kathrin und Jacqueline konnten gegen die Bad Lauterberger Routiniers Scholz und Lübbecke zwar die ersten beiden Sätze gewinnen, aber am Ende musste man sich doch geschlagen geben und so verlor man das Spiel mit 4:7, da das gewonnen zweite Doppel nicht mehr zählte. Bei der Jugend verlief der Rückrundenstart besser.

Die 1. Jugendmannschaft ist gegen den Aufsteiger MTV Bad Lauterberg 1 gut in die Frühjahrsserie der 1. Kreisklasse gestartet. Beim 9:1 Erfolg wurde lediglich ein Doppel knapp verloren. Die 2. Jugend musste leider absteigen und geht in der 2. Kreisklasse auf Punktejagd. Im vereinseigenen Duell gegen die 3. Jugend gewannen zu Beginn Ilian Chmarna und Klaas Lips im Doppel für die Zweite, Lorena Peters und Leon Placht glichen postwendend für die Dritte aus. Klaas Lips, Ilian Chmarna, Carola Romanus und Matthis Schirmer brachten anschließend die 2. Jugend mit 5:1 in Führung. Hier hatte der gut aufgelegte Leon gegen Ilian Pech und verlor äußerst knapp mit 10:12 den Entscheidungssatz gegen die Nr. 1 der Zweiten. Im zweiten Einzel gegen Klaas lief es für Leon besser und er gewann sein Spiel. Auch Lorena lief gegen Ilian zur Höchstform auf und konnte den fünften Satz für sich entscheiden. Im letzten Spiel lieferten sich Eva-Maria Beuershausen und Carola Romanus noch ein heißes Match, das Carola letztendlich mit 11:9 im Entscheidungssatz gewann. Am Ende siegte die Zweite mit 7:3. Auch gegen den MTV Bad Lauterberg 2 wurde die 2. Jugend ihrer Favoritenrolle gerecht und gewann ebenfalls mit 7:3. Ilian Chmarna und Klaas Lips im Einzel und Doppel, sowie Elmar Webel spielten eine 4:2 Führung heraus. Die vier letzten Einzel gingen alle über fünf Sätze, hier behielten Ilian, Klaas und Elmar die Nerven und gewannen ihre Spiele. Die 3. Jugend musste gegen den TTC Herzberg 2 leider ihre Nr. 2 ersetzten und so kam Finley Hausmann zu seinem ersten Punktspiel. Lorena Peters und Carola Romanus glichen im Doppel und Einzel zu Beginn des Spiels für Hörden noch zum 3:3 aus. Danach gewannen die Herzberger alle Spiele zum 3:7 Endstand.

Termine

22 Mär 2019 19:00 Uhr - Knobelabend 2019

Kalender

Februar 2019
Mo Di Mi Do Fr Sa So
28 29 30 31 1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 1 2 3