Bericht Rot-Weiß Hörden Tischtennis 03.13.2018

Die 1. Mannschaft verlor dem Spielverlauf etwas zu hoch mit 1:7 beim TTK Gittelde/Teichhütte 2. Beide Anfangsdoppel, sowie Axel Peters im Einzel mussten sich im fünften Satz knapp geschlagen geben. Den Ehrenpunkt erspielte Joachim Peters. Die 2. Mannschaft kann trotz einer starken Leistung auch bei der heimstarken Mannschaft vom SUS Tettenborn 2 nicht gewinnen und verlor knapp mit 4:7. Zu Beginn sah alles positiv aus und beide Doppel wurden gewonnen. Felix Klawonn und Marion Lips erhöhten anschließend auf 4:2. Nach dem Ausgleich der Tettenborner kämpften sich Marion Lips und Manfred Klapdor in den fünften Satz. Leider verloren beide und so blieben die Punkte in Tettenborn. Als erfolgreichste Mannschaft des Vereins steht zurzeit die 3. Mannschaft dar. Nach dem Erreichen der nächsten Pokalrunde durch einen 4:1 Erfolg über den TV Pöhlde 3, gewann sie auch souverän das letzte Punktspiel gegen den TTC Herzberg 6. Beide Eingangsdoppel waren siegreich und mit Rolf und Alexander Bierwirth,

Anabell Brauer und Jan Klawonn im Einzel wurde eine 6:0 Führung heraus gespielt. Rolf Bierwirth setzte den Schlusspunkt zum 7:1. Erfreulich war auch, dass nach langer Verletzungspause Alexander Bierwirth wieder mitwirken konnte. Die 4. Mannschaft verlor ihr Spiel beim TTC Herzberg 5 mit 1:7. Hier gewann nur Franziska Keil ihr Einzel. Im Pokal gegen die klassenhöhere Mannschaft vom TTV Scharzfeld 2 hatte man ebenfalls keine Chance und verlor mit 0:4. Die 1. Jugend hatte gegen den Gast vom TTC Herzberg 2 keine Probleme und gewann durch Lukas Schreiber, Maximilian Peter, Joline Georg und Lennart Haas glatt mit 10:0. Dagegen chancenlos war die 2. Jugend beim TSV Langenholtensen 2. Klaas Lips gelang kurz vor Spielende der Ehrenpunkt zum 1:9.  

Termine

Keine Termine

Kalender

Dezember 2018
Mo Di Mi Do Fr Sa So
26 27 28 29 30 1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
31 1 2 3 4 5 6