Bericht Rot-Weiß Hörden Tischtennis 30.10.2018

Eine schwarze Punktspielwoche hatte der Rot-Weiß Hörden zu überstehen. Gegen TTC Förste 2 konnte nur der Kapitän Michael Diekmann für die 1. Mannschaft punkten. Diekmann und Joachim Peters gewannen ihr erstes Doppel in der laufenden Saison, anschließend bezwang Diekmann im Einzel seinen Gegner zum 2:2 Ausgleich. Nachdem die nächsten drei Einzel verloren wurden war es erneut Diekmann der punktete. Spannung kam noch mal in den letzten beiden Einzeln auf, aber sowohl Joachim Peters als auch Felix Klawonn mussten sich im Entscheidungssatz geschlagen geben und so verlor man auch dieses Spiel mit 3:7. Die 4. Herren erwischte es gegen SUS Tettenborn 3 noch krasser. Hier verlor man glatt mit 0:7. Franziska und Jacqueline Keil schnupperten zwar an einem Einzelerfolg, verloren aber im fünften Satz.

Auch die Jugend steckte ausschließlich Niederlagen ein. Gegen die stark aufspielende Mannschaft von TSV Langenholtensen 2 war die 1. Jugend zwar nicht chancenlos, aber in der entscheidenden Schlussphase der Sätze fehlte es an Glück und Cleverness. Allein vierzehn Sätze wurden 9:11 oder in der Verlängerung verloren. So kassierte man am Ende eine hohe 1:9 Niederlage, da nur Lennart Haas ein Einzel gewann. Die 2. Jugendmannschaft trat gegen die bislang führenden ungeschlagenen Mannschaften der 1. Kreisklasse, dem TTV Scharzfeld 1 und der SG Bergdörfer 1 an und hatte nicht den Hauch einer Chance. Beide Spielen wurden mit 0:10 verloren. Letztendlich unterlag auch die 3. Jugend gegen TTK Gittelde/Teichhütte 1 mit 2:8. Lorena Peters und Leon Placht gewannen ihr Doppel und im letzten Einzel konnte Eva Maria Beuershausen für Hörden punkten.

Michael Diekmann800

Termine

Keine Termine

Kalender

Dezember 2018
Mo Di Mi Do Fr Sa So
26 27 28 29 30 1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
31 1 2 3 4 5 6