Ostsee-Pokalturnier 2018

Zum Abschluss der Serie spielte die Tischtennisabteilung des SV Rot-Weiß Hörden das traditionelle Ostsee-Pokalturnier aus. Bei den Damen und Herren gab es eine hauchdünne Entscheidung, da jeweils drei Spielerinnen und Spieler gleich auf lagen und die Sätze entscheiden mussten. Carola Peters patzte nach vier Siegen im letzten Spiel gegen Franziska Keil, die zuvor gegen ihre Mutter Kathrin unglücklich im fünften Satz verlor. So hatten drei Damen 4:1 Spiele. Franziska hatte das bessere Satzverhältnis und konnte überglücklich das erste Mal den Pokal in Empfang nehmen. Mit einem Satz Unterschied folgten Carola Peters und Kathrin Keil. Bei den Herren waren die letzten Spiele entscheidend. Felix Klawonn bezwang Joachim Peters knapp in der Verlängerung des Entscheidungssatzes. Im letzten Spiel verlor Axel Peters ebenfalls im fünften Satz gegen seinen Bruder Joachim, so dass auch hier drei Spieler die Bilanz von 4:1 Spielen aufwiesen und die Sätze ausgezählt wurden.

Wie bei den Damen entschied nur ein Satz über den Sieg und so konnte Axel Peters den begehrten Pokal entgegennehmen. Beim anschließenden Grillen wurden den Siegern die Pokale überreicht.

Gewinner2018

Kalender

Mai 2018
Mo Di Mi Do Fr Sa So
30 1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31 1 2 3