Berichte Rot-Weiß Hörden Tischtennis 11.03.2018

Gegen den TTC Lonau 1 war für die 1. Mannschaft nichts zu holen und man verlor glatt mit 0:7. Auch die 2. Mannschaft kämpfte mit Aufstellungsproblemen und konnte krankheitsbedingt nur mit drei Spielern gegen den TTC Herzberg 4 antreten, da eine Verlegung nicht möglich erschien. So verloren die tapfer kämpfenden Hördener etwas zu hoch mit 2:7. Neben Felix Klawonn punktete Manfred Klapdor, der als Ersatz mitspielte. Leider gingen drei Spiel knapp im fünften Satz an Herzberg, so dass mit etwas mehr Glück auch noch mehr drinnen gewesen wäre. Dafür läuft es für die Zweite im Kreisklassenpokal. Felix Klawonn, Heino Heidelberg-Kröning und Karl-Heinz Plümer erreichten mit einem 4:0 Erfolg gegen SUS Tettenborn 3 die Endrunde der letzten vier Mannschaften. Einen Krimi lieferte sich die 3. Mannschaft mit der Vierten vom TTK Gittelde/Teichhütte. Beide Mannschaften mussten punkten, da sie noch im Abstiegskampf stehen. Manfred Klapdor im Einzel und mit Jan Klawonn im Doppel glich zunächst aus,

aber der TTK ging anschließend mit 4:2 in Führung. Klapdor, der wieder eine sehr starke Leistung zeigte, hielt Hörden im Spiel und Anabell Brauer und Jan Klawonn erkämpften vor den Schlussdoppeln den 5:5 Ausgleich. Nachdem Brauer/Plümer gewannen und Klapdor/Klawonn mit 2:1 Sätzen führten, schien der überraschende Auswärtssieg in greifbarer Nähe zu sein. Leider musste sich das Doppel im Entscheidungssatz mit 9:11 geschlagen geben. Dadurch verbleibt man auf dem Relegationsplatz und hofft auf einen Erfolg in den nächsten Spielen. Mit zwei Siegen hat sich die 1. Jugend wieder in der Tabelle der 1. Kreisklasse nach oben geschoben. War der 8:2 Erfolg gegen TTC Herzberg 2 noch klar, so stand der 6:4 Sieg gegen Torpedo Göttingen lange auf Messers Schneide. Bis zum 3:3 punkteten Maximilian Peter/Lennart Haas im Doppel und Lukas Schreiber und Lennart Haas im Einzel. Dann kam wohl das spielentscheidende Einzel der beiden Spitzenspieler, dass Lukas Schreiber mit einer Energieleistung im fünften Satz mit 15:13 für sich entscheiden konnte. Maximilian Peter und im letzten Einzel Elmar Weber sicherten den Erfolg. Als Sahnehäubchen war am Ende der Woche noch der Pokalsieg gegen Tuspo Drüber 2 zu sehen. Der Gast war krankheitsbedingt etwas angeschlagen und so gelang Maximilian Peter, Adrian Fleischer und Lennart Haas, der die Nr. 1 der Gäste schlagen konnte, eine beruhigende 3:0 Führung. Nach dem Verlust des Doppels und Einzels konnte aber Adrian Fleischer den 4:2 Sieg erringen und so stehen die Jungs im Halbfinale des Kreispokals der 1. Kreisklasse.

Felix Klawonn

 

Termine

Keine Termine

Kalender

August 2018
Mo Di Mi Do Fr Sa So
30 31 1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 31 1 2